Und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele

 

In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, 
Herr des Himmels und der Erde, 
weil du das vor den Weisen und Klugen verborgen 
und es den Unmündigen offenbart hast.
Ja, Vater, so hat es dir gefallen.
  
Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden; 
niemand kennt den Sohn, nur der Vater, 
und niemand kennt den Vater, 
nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.  

Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid!
Ich will euch erquicken.
Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir;
Denn ich bin gütig und von Herzen demütig;
Und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.
Denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht.

Evangelium nach Matthäus 11,25 - 30



  
Zum Weiterdenken

Jesus lädt uns ein, mit allem zu ihm zu kommen was uns beschäftigt.
Und vermutlich sind deren Dinge viel: 
unser eigenes Leben, 
die Menschen um uns herum,
die Welt und ihre Krisen,
die Gebrochenheiten, die wir im Laufe des Lebens erfahren haben 
und unsere Seele nicht zur Ruhe kommen lassen.
und Vieles mehr….

Nehmen Sie sich ein paar ruhige Minuten 
und legen Sie alles was Sie beschäftigt vor Gott offen.
Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, 
dass meine Seele danach Entlastung und Befreiung verspüren darf.


Wir wünschen Ihnen einen erholsamen und gesegneten Sonntag,
und gehen Sie gestärkt durch Gottes Wort in die neue Woche.

Ihre Immakulataschwestern

Sr.M.Felicitas Trück